Leistungsprinzip und Grundeinkommen

Leistungsprinzip und Grundeinkommen

Über einen nur scheinbaren Widerspruch

von Thomas Kilian

In der Debatte über das bedingungslose Grundeinkommen drohen die Befürworter den zweiten Schritt vor dem ersten zu tun. Während mittlerweile viele Befürwortergruppen mehr oder weniger gut durchgerechnete Modelle für ein bedingungsloses Grundeineinkommen haben, blocken viele Gegner nicht in erster Linie bei der Finanzierbarkeit der Maßnahme sondern in erster Linie bei ihrer Legitimität. Sie monieren eine Verletzung des Leistungsprinzips, wenn Personen ohne Ansehen ihrer Arbeitsbereitschaft Geld bekommen. „Leistungsprinzip und Grundeinkommen“ weiterlesen

Die ungefälschte Arbeitsmarktstatistik

Tatsächliche Erwerbslosigkeit im November 2011: 3.774.294
Offizielle Erwerbslosigkeit: 2.713.054
Nicht gezählte Erwerbslose: 1.061.240

Nicht gezählte Erwerbslose aufgeschlüsselt:
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I und/oder ALG II: 374.592
Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 181.997

Stoppt den Krieg in Libyen! Frau Merkel, keine Unterstützung für den Krieg!

Resolution des Parteivorstandes vom 20. März 2011

Es ist wieder Krieg. Bomben werden abgeworfen, Raketen geschossen. Die Kette der Kriege – Jugoslawien, Irak, Afghanistan und jetzt Libyen – zeigt, dass Krieg wieder zum Mittel der Politik geworden ist. Frankreich, Großbritannien und die USA bomben auf Ziele in Libyen.

DIE LINKE hatte gewarnt: Flugverbotszonen wären der erste Schritt in einen Krieg. Wer die Luftwaffe von Gaddafi am Boden halten will, muss sie ausschalten – das heißt Krieg. Die laufende AWACS-Aufklärung der NATO über Libyen mit deutscher Beteiligung heißt Aufklärung von Bombenzielen. „Stoppt den Krieg in Libyen! Frau Merkel, keine Unterstützung für den Krieg!“ weiterlesen

Mehr als 500 Gewerkschaftsmitglieder blockierten ab 12.00 Uhr zwei Stunden lang die Reinickendorfer Straße

Da die zehnte Tarifrunde ergebnislos endete, ging gestern die Belegschaft von Bayer-Schering im Wedding auf die Straße.
Lt. Gewerkschaftsvertretern wird der Tarif-Truck jetzt durch ganz Deutschland rollen und die Gewerkschaft IG BCE in den nächsten zwei Wochen in 15 Städten auf Kundgebungen der Forderung von 7 Prozent Nachdruck verleihen. „Mehr als 500 Gewerkschaftsmitglieder blockierten ab 12.00 Uhr zwei Stunden lang die Reinickendorfer Straße“ weiterlesen